Neinstedt

Haus Suderöder Straße

Wohnen für Erwachsene

Wohnen und Leben Nathusiushöfe


Unser Haus
Zimmerausstattung
Besonderheiten
Lage

Zielgruppen:

Menschen mit geistiger Behinderung

Leistungstyp 2a 5a (RV Sachsen- Anhalt)

Plätze:

11
9 Einzelzimmer
1 Zweiraumwohnung

Barrierefreiheit:

Für Rollstuhlfahrer nicht geeignet, kein Fahrstuhl

Das Haus Suderöder Straße ist eine alte Villa mit einem großen Garten. Hier leben neun Menschen mit geistiger Behinderung. Es gibt nur Einzelzimmer. Die Bewohner/innen verlassen tagsüber das Haus und gehen einer Beschäftigung im Rahmen der WfbM, deren angegliederten Beschäftigungsangeboten und der Tagesförderung nach. Aus diesem Grund stehen die Mitarbeiter/innen den Bewohner/innen an den Wochenarbeitstagen in der Zeit von 06.00 bis 09.00 Uhr und von 14.30 bis 20.00 bzw. 21.30 Uhr begleitend zur Seite. An Wochenenden und Feiertagen ganztags. In der Zeit von 22.00 bis 06.00 Uhr schaut zweimal in jeder Nacht eine Nachtwache nach den Bewohner/innen.

Die Bewohner/innen der Suderöder Straße bilden eine Hausgemeinschaft. In diesem Rahmen übernimmt jeder Bewohner/jede Bewohnerin Ämter und erledigt diese mit individueller Anleitung und Unterstützung durch Mitarbeiter.

Nach individuellem Bedarf können die Bewohner/innen zwischen folgenden Tagesstrukturangeboten wählen:

  • Tagesförderung des Förderzentrums
  • Werkstatt und Berufsbildungsbereich

Die Tagesstruktur bietet Orientierung und vielfältige Möglichkeiten der Arbeit, Beschäftigung und Selbstverwirklichung.

Die Zimmer sind möbliert mit der Möglichkeit zur individuellen Ausstattung.

Im Haus Suderöder Straße leben derzeit Menschen im Alter von 25 – 55 Jahren. Die Bewohner/innen haben das Ziel, ihr Leben zu strukturieren, zu festigen und sich für die Zukunft zu orientieren. Gemeinsam mit den Mitarbeitern soll eine individuelle Lebensperspektive, d.h. die weitere Wohn- und Beschäftigungsform angebahnt werden.

Die Bewohner/innen pflegen vielfältige individuelle Hobbys, z.B. Kaninchenzucht, Tischtennis, Schwimmen, Computer etc. Die Mitarbeiter/innen bieten hierbei Unterstützung und Hilfe an. Die Bewohner/innen unternehmen gemeinsam Ausflüge, Feiern und Urlaubsfahrten. Teilweise gibt es Patenschaften und Freundschaften zwischen einzelnen Bewohnern/Bewohnerinnen.

Das Haus Suderöder Straße liegt in einem ruhigen Wohngebiet in Neinstedt.

Der aus Tradition inklusive Ort Neinstedt bietet eine gute Vereinsstruktur und eine einfache Versorgungsinfrastruktur. Im Ort gibt es einen kleinen Supermarkt, einen Biohofladen mit Bäckerei und Café, eine Bank, eine Post und eine kleine Gaststätte, sowie ein Ärztehaus und eine Apotheke. Durch den Bahnanschluss gelangt man in 5 Minuten nach Thale oder in die Weltkulturerbestadt Quedlinburg.

 

Anschrift

Evangelische Stiftung Neinstedt
Haus Suderöder Straße

Suderöder Straße 2
06502 Thale OT Neinstedt

Kontakt

Ulrike Pfalzgraf, Ulrike
Teamleitung
Ulrike  Pfalzgraf, Ulrike
Evangelische Stiftung Neinstedt
Haus Suderöder Straße
Suderöder Straße 2
06502 Thale OT Neinstedt

Aufnahmeberatung

Eva Schwanitz
Koordination und Aufnahmeberatung
Eva  Schwanitz
Evangelische Stiftung Neinstedt
Bereich Wohnen und Leben
Lindenstraße 2
06502 Thale OT Neinstedt