Werkstätten vorläufig geschlossen

Bis zum heutigen Tag (30.03.2020) gibt es keine Erkrankung mit dem neuen Corona-Virus in der Evangelischen Stiftung Neinstedt.

Auf Verordnung des Landes Sachsen-Anhalt über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung von SARS-CoV-2 wird der Betrieb von Werkstätten für behinderte Menschen eingestellt. Damit gibt es ab sofort ein Zugangsverbot für die Beschäftigten der WfbM zu den Standorten der Werkstätten. Die Beschäftigten aus den Wohnbereichen der Stiftung werden in den Wohnbereichen betreut.

Neinstedt

Teamwork werkstätten

Werkstatt für Menschen mit Behinderung

Die Werkstatt
Angebote
Gut zu wissen

Ein kostengünstiger Partner für Industrie, Handwerk, Gewerbe und Privatkunden.
Ein geschützter Arbeitsplatz für Menschen mit Behinderungen.
Ein Ort zum Leben.

Holz, Metall, Keramik, Montage, Aktenvernichtung, Kunststoffschredderei, Druckerei, Landwirtschaft, Landschaftspflege

In den Teamwork-Werkstätten der Evangelischen Stiftung Neinstedt gibt es für Menschen mit Behinderungen geschützte Arbeitsplätze. Durch ein sicheres, strukturiertes und arbeitnehmerähnliches Beschäftigungsverhältnis wird den Betroffenen Halt und soziale Sicherheit gegeben. Die Beschäftigten übernehmen verantwortungsvolle Tätigkeiten und erhalten Wertschätzung. Das fördert die aktive Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.

 

Kontakt

Evangelische Stiftung Neinstedt
teamwork wfbm - neinstedt

Am Rumberg 38
06502 Thale OT Neinstedt

Tel +49 (3947) 99-601

Fax +49 (3947) 99-640

zur Werkstattseite

teamwork wfbm Neinstedt