SPENDEN UND HELFEN

Spenden, Vererben, Stiften, Schenken, Ehrenamt – Wir brauchen Sie!

Für unsere Arbeit mit Menschen sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen. Mit Ihrer Spende oder Ihrem Engagement helfen Sie uns dabei, diesen Menschen die Unterstützung zu geben, die sie wirklich brauchen. Machen Sie die Stiftung zu Ihrer Herzenssache.

Sie möchten uns mit einer Spende oder Ihrem persönlichen Engagement helfen?
Dann lassen Sie sich von uns zu Ihren Möglichkeiten beraten. Wir freuen uns auf Sie!

Unsere Spendenprojekte

Mit Ihren Spenden fördern Sie nachhaltig unsere Projekte und unterstützen die zukunftsfähige Fortführung unserer Arbeit.

Jahresspendenprojekt 2021
Hilfe, ich will nicht anders sein!

Hilfe, ich will nicht anders sein!

Schenken Sie mit Ihrer Spende unseren Bewohner*innen mit einer sozial-emotionalen Bindungsstörung und einer geistigen Behinderung die Chance einer sozialen und persönlichen Entwicklung.

Unterstützen Sie den Aufbau von
tagesstrukturierenden Angeboten.

Mit Ihrer Hilfe schaffen wir
ein soziales Miteinander.

Ihre Spende wirkt
Unsere bisherigen Projekte

Diese Jahresspendenprojekte, die mit Mitteln unserer Freunde und Förderer unterstützt wurden, konnten wir erfolgreich abschließen.

Wir laden Sie ein unsere Projekte zu besuchen und sagen herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

Wir möchen Ihnen menschliche Wärme und das Gefühl, geholfen zu haben, gern zurückgeben!

Ihre Möglichkeiten, zu helfen

Unser Diakoniezentrum in Tansania

Junge in Tandala

Furaha Mbilinyi ist 7Jahre alt und wohnt in Isapulano bei Makete. Er ist ein sehr aktiver Junge, trotz seiner gesundheitlichen Probleme. Furaha leidet an einem frühkindlichen Hirnschaden (Pre-Natal CP). Seine Muskulatur ist im Wachstum gehemmt. Er hat Tetra spasmus und kann sich nicht gut artikulieren. Verstehen kann er jedoch alles. Furaha braucht Hilfe im alltäglichen Leben. Der Physiotherapeut Kirimia Ilomo kümmert sich um ihn und versucht aufrecht zu erhalten was er schon erlernt hat und das weiterzuentwickeln. Er besucht ihn in seinem Zuhause, gelegentlich kommt Furaha auch nach Tandala mit seinem Vater zum Seminar. Furaha hat sich sehr gut entwickelt, er bekommt Lebensfreude und sein soziales Umfeld wird immer größer.


Physiotherapie in Tandala – Für Menschen mit Behinderung in Tansania

Mit Hilfe der Evangelischen Stiftung Neinstedt und dem Diakonenkollegen Torsten Strauß konnte im Diakoniezentrum Tandala eine Physiotherapie im Jahre 2017 aufgebaut werden. Seitdem entwickelt Kirima Ilomo Angebote für hilfsbedürftige Kinder und Erwachsene mit Behinderung in der Umgebung.
Kirimia Ilomo wurde in Neinstedt zum Diakon und in Quedlinburg zum Physiotherapeuten ausgebildet, bevor er 2017 wieder zurück in seine Heimat ging. Unter anderem arbeitet er erfolgreich nach der Feldenkreispraxis.

Bitte spenden Sie! Für das Diakoniezentrum in Tandala!

Informationen zum Diakoniezentrum

Das Diakoniezentrum in Tandala stellt sich den sozialen Fragestellungen dieser Region ganz aktiv. Es ist ein gelungenes Projekte der Hilfe zur Selbsthilfe.

Ziele des Diakoniezentrums Tandala:

  • die Stärkung von Familien mit behinderten Kindern;
  • die Schulbildung von Kindern mit Behinderung;
  • die physiotherapeutische Behandlung von Menschen mit Behinderung;
  • die berufliche Bildung von Menschen mit Behinderung;
  • die Fort – und Weiterbildung der diakonischen Mitarbeiter/innen;
  • die Stärkung sozialfachlichen, handwerklichen und betriebswirtschaftlichen know - how im Diakoniezentrum

Deine Spende wirkt

Geld spenden

Sie können entscheiden, ob Sie ein aktuelles Spendenprojekt unterstützen wollen, oder
Sie überlassen uns die Entscheidung, wie wir Ihre Spende einsetzen.
Ihre Spende kommt bei den Menschen an, für die sie gedacht sind. Für Sparsamkeit und Verlässlichkeit in der Spendenverwaltung stehen wir ein.

Zu einem bestimmten Anlass spenden

Ein runder Geburtstag, der Hochzeitstag oder ein Betriebsjubiläum - manches besondere Ereignis im Leben lässt auch an Menschen denken, die Hilfe und Unterstützung brauchen.
Ebenso kann nach dem Tod eines lieben Menschen der Wunsch bestehen, im Sinne des Verstorbenen ein gemeinnütziges Anliegen zu fördern.
Es ist ein besonderes Geschenk für uns, dass Menschen sich unserer Arbeit in frohen wie in schweren Zeiten verbunden fühlen, auch in Form einer Spende aus besonderem Anlass.
Gern beraten wir Sie dazu!

Kleider- und Sachspende

Auf Grund der aktuellen Situation nimmt die Evangelische Stiftung Neinstedt bis auf weiteres keine Kleiderspenden mehr an.

Wir empfehlen Ihnen deshalb in den Kirchengemeinden von der Sammlung von Textilien zu Spendenzwecken abzusehen, da wir diese nicht entgegennehmen können. 

Wir danken allen Spendern von gebrauchter Kleidung für die große Unterstützung unserer Arbeit in den zurückliegenden Jahren.

Ich will, das etwas bleibt

Ich will, das etwas bleibt.

Über die eigene Lebenszeit können Sie mit Ihrem Testament die Zukunft anderer gestalten.
Viele Menschen haben diesen Wunsch, wenn sie an das eigene Lebensende denken. Wenn Sie die Menschen, die Ihnen nahestehen, versorgt wissen, kann auch die Evangelische Stiftung Neinstedt in einem Testament bedacht werden.  

Unsere Stiftung ist von der Erbschaftssteuer befreit und in der Lage einen Nachlass oder ein Vermächtnisse in vollem Umfang zugunsten unserer Arbeit einsetzen. Im Falle der Erbeinsetzung unserer Stiftung sichern wir Ihnen zu, Ihren letzten Willen gewissenhaft umzusetzen.

Wir beraten Sie in dieser Herzensangelegenheit jederzeit umfassend.

Kontakt:
Frank Barth
Spendenbeauftragter
Telefon:  +49 (3947) 99-290
Mobil:     +49 170 34 40 448
E-Mail: frank.barth@neinstedt.de

Zustiften

Stiften

Sie können mit der Gründung einer Stiftung oder mit einer Zustiftung die Arbeit unserer Stiftung nachhaltig unterstützen.
Zustiftungen sind Spenden in das Vermögen einer bereits bestehenden Stiftung, die ganz in Ihrem Sinne tätig ist. Ihr Kapital dient dabei aber – im Gegensatz zur Spende, die der zeitnahen Mittelverwendung unterliegt – längerfristigen Planungen und Vorhaben.

Die Zustiftung Ihrer Vermögenswerte stellt mit wenig eigenem Aufwand eine gezielte und wirkungsvolle Förderung dar.

Unternehmensengagement

Unternehmensengagement

Mit einer Unternehmensspende für die Evangelische Stiftung Neinstedt zeigen Sie soziales Engagement und übernehmen gesellschaftliche Verantwortung. Lassen Sie Ihre Mitarbeiter/innen, Kunden und Geschäftspartner teilhaben und informieren Sie über eine Unterstützung für uns. Helfen Sie uns mit einmaligen oder regelmäßigen Spenden. Besondere Anlässe sind zum Beispiel Jubiläen oder Benefizveranstaltungen, in denen Sie bei Kunden oder Mitarbeitern für eine Unterstützung unserer Einrichtung werden können. Verzichten Sie auf Kundengeschenke und spenden Sie stattdessen für die Evangelische Stiftung Neinstedt und kommunizieren Sie Ihr Engagement. Nutzen Sie Ihre Unterstützung für Ihre interne und externe Kommunikation und profitieren Sie vom positiven Image unserer Stiftung.

Wir beraten Sie gerne und stellen Ihnen Projekte vor, die zu Ihnen und Ihrem Unternehmen passen.

Nach Eingang der Spende erhalten Sie von uns eine Zuwendungsbestätigung, die Sie steuerlich geltend machen können.

Wenn Sie weitere Fragen zu den Möglichkeiten Ihrer Unterstützung haben, wenden Sie sich bitte an uns.

Geldauflagen unterstützen unsere Projekte

Geldauflagen und Bußgelder

Die Arbeit in der Evangelischen Stiftung Neinstedt und ihre zukunftsfähige Fortführung sind auf Spenden und finanzielle Unterstützung angewiesen.

Wenn Sie Strafrichter oder Staatsanwalt sind, entscheiden Sie über die Vergabe von Geldauflagen.
Bitte berücksichtigen Sie bei Ihren Entscheidungen auch die Evangelische Stiftung Neinstedt und unterstützen Sie mit einer Zuweisung hilfebedürftige Menschen.

Wenn Sie Richter oder Staatsanwälte kennen, freuen wir uns, wenn Sie von dieser Möglichkeit erzählen, unsere Arbeit zu unterstützen.

Mit der Bestätigung durch das Oberlandesgericht Naumburg erfüllen wir die Voraussetzungen, Gelder von den Land- und Amtsgerichten oder Staatsanwaltschaften zu empfangen.

Selbstverständlich garantieren wir, dass Gelauflagen und Bußgelder bei uns zweckentsprechend verwendet werden.

Geldauflagenkonto:
Bank für Kirche und Diakonie (KD-Bank)
IBAN: DE02 3506 0190 1556 2270 35
BIC: GENODED1DKD

Ansprechpartner:
Frank Barth
Telefon: +49 (3947) 99-290
E-Mail: frank.barth@neinstedt.de

Dein Ehrenamt

Mein Engagement

Menschen Zeit schenken und etwas Gutes tun ist erfüllend und macht glücklich.
Wunderbare Beziehungen wachsen aus Hilfeleistungen.
Bei uns werde sie dankbare Erfahrungen machen und etwas Gutes wird bleiben.  

Ehrenamtliche Mitarbeit ist ein wesentlicher Bestandteil der Arbeit in der Stiftung. Es gibt eine Vielfalt an Tätigkeitsbereichen, die bei der Betreuung hilfsbedürftiger Menschen auf Ihre Unterstützung warten. Ein Ehrenamt ist für Sie und für unsere hilfebedürftigen Menschen gleichermaßen erfüllend.  

Bewohnerinnen und Bewohner in unserer Stiftung wertvolle Zeit opfern geht über den Wert einer herkömmlichen "Spende" weit hinaus. Dieses können Sie direkt bei der Betreuung und Begleitung der uns anvertrauten Menschen oder indirekt bei den vielfältigen peripheren Aufgaben und Tätigkeiten tun. Wir sind auf Ihre Aufmerksamkeit und die Spende Ihrer Zeit angewiesen.

Wenn Sie unsere Stiftung aktiv durch Ihr ganz persönliches Engagement unterstützen möchten, wenden Sie sich bitte an uns. Ihre Zeit und Ihre Begabung können Sie bei uns gut einsetzen.

Menschen Zeit und Begabung schenken:

  • Betreuung und Begleitung
  • Besuchsdienst
  • Freizeitgestaltung und Feste (Jahresfest)
  • Unterstützung in der Tagesstruktur
  • Unterstützung technischen Bereichen

Was Sie von uns erwarten können:

  • Ehrenamtsvereinbarung
  • Fahrgelderstattung nach Vereinbarung
  • Ansprechpartner, der Sie begleitet

Falls Sie sich für eine ehrenamtliche Tätigkeit interessieren oder Fragen haben, steht Ihnen
unser Diakon im begleitenden Dienst, Wolfgang Oswald, für Rückfragen zum Ehrenamt gern zur Verfügung.

Ansprechpartner:
Diakon Wolfgang Oswald
Telefon: +49 (3947) 99-470
E-Mail: wolfgang.oswald@neinstedt.de

Werde ein Teil von uns

Die Evangelische Stiftung Neinstedt braucht fortwährend an ihrer Seite Freunde und Förderer, die das Anliegen der Stiftung mittragen und Sinn und Freude darin finden, sich für Menschen mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen einsetzen.

Freundeskreis der Stiftung

Möchten Sie regelmäßig Informationen über unsere Arbeit und über Möglichkeiten, wie Sie uns unterstützen können, melden Sie sich in unserem Freundeskreis an. Sie erhalten dann dreimal im Jahr unseren Freundesbrief mit aktuellen Informationen und den neuesten Spendenprojekten.

Anmeldung Freundeskreis:

Ich möchte gerne Freund der Evangelischen Stiftung Neinstedt werden und würde mich über einen regelmäßigen Briefkontakt freuen.

Anschrift

Evangelische Stiftung Neinstedt
Lindenstraße 2
06502 Thale OT Neinstedt

+49 (3947) 99 - 0
+49 (3947) 99 - 199
kntktnnstdtd

Unterstützen Sie unsere aktuellen Projekte

Spenden verbindet

Spendenkonten

Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE64 8102 0500 0004 4307 04
BIC: BFSWDE33MAG

Bank für Kirche und Diakonie
(KD-Bank)

IBAN: DE24 3506 0190 1556 2270 27
BIC: GENODED1DKD

Harzsparkasse
IBAN: DE81 8105 2000 0300 0901 45
BIC: NOLADE21HRZ

Beratung

Frank Barth
Spendenbeauftragter
Frank Barth
Evangelische Stiftung Neinstedt
Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising
Lindenstraße 2
06502 Thale OT Neinstedt
Birgit Schiefer
Stellvertretende Spendenbeauftragte
Birgit Schiefer
Evangelische Stiftung Neinstedt
Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising
Lindenstraße 2
06502 Thale OT Neinstedt

Freundeskreis

kostenlosen Freundesbrief erhalten

Downloads