Neinstedt

teamwork wfbm - Neinstedt

Werkstatt für Menschen mit Behinderung (WfbM)

Die Teamwork-Werkstätten
Aufnahmeverfahren
Begleitende Dienste

Zielgruppen:

ab 16 Jahren

Leistungstyp 11a 14a Berufliche Bildung (RV Sachsen- Anhalt)

Plätze:

derzeit 360 anerkannte Arbeitsplätze

In der Hauptwerkstatt in Neinstedt stehen für Menschen mit geistigen Behinderungen Arbeitsplätze in den Bereichen Industrielle Montage, Metallarbeiten, Holzarbeiten, Garten und Landschaftspflege, Kreative Erzeugnisse und Hauswirtschaft zur Verfügung.


Die Teamwork - Werkstätten ist eine Einrichtung zur beruflichen Teilhabe am Arbeitsleben innerhalb der Evangelischen Stiftung Neinstedt. Sie steht allen Menschen, die aufgrund einer Behinderung nicht, noch nicht oder noch nicht wieder am Arbeitsleben auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt teilnehmen können, offen. Wir bieten jedem/r Bewohner/In des Harzkreises, und auch bundesweit, unabhängig von der Art und Schwere seiner/ihrer Behinderung oder des Alters einen Beschäftigungsplatz unter arbeitnehmerähnlichen Bedingungen.

In einem Eingangsverfahren wird die Eignung des Maßnahmeteilnehmers für eine Tätigkeit in der WfbM untersucht. Er oder sein Betreuer bzw. Angehöriger wird beraten, welcher Bereich der Werkstatt und ggf. welche berufsfördernden Maßnahmen zur Rehabilitation in Betracht kommen.

Zur Möglichkeit einer Aufnahme in unsere Werkstatt sowie zur Klärung der Werkstattkosten und weiteren Informationen stehen wir gerne zur Verfügung.

Link zu Beratung

Der Begleitende Dienst steht zu allen Fragen der Beschäftigung in der Werkstatt für Information und Beratung zur Verfügung.

 

Anschrift

Evangelische Stiftung Neinstedt
teamwork wfbm - Neinstedt

Am Rumberg 38
06502 Thale OT Neinstedt

 

Kontakt

Ricca Kleye
Sekretariat
Evangelische Stiftung Neinstedt
Bereich Arbeiten und Begleiten - Teamwork
Am Rumberg 38
06502 Thale OT Neinstedt

Interessenvertretungen

Frauenbeauftragte

teamwork wfbm Neinstedt