Neinstedt

Wichernhaus

Wohnen für Erwachsene

Wohnen und Leben Johannenhof


Unser Haus
Zimmerausstattung
Besonderheiten
Lage

Zielgruppen:

Menschen mit geistigen und körperlichen Behinderungen

Leistungstyp 2a (RV Sachsen- Anhalt)

Plätze:

36
3 Wohneinheiten mit
22 Einzelzimmer
7 Doppelzimmer

Barrierefreiheit:

Für Rollstuhlfahrer geeignet, Fahrstuhl und Pflegebäder vorhanden

Das Wichernhaus ist ein Wohnangebot für 36 Personen mit geistigen und körperlichen Behinderungen.

Das Haus verfügt über 36 Wohnplätze, die in drei Wohngemeinschaften auf drei Etagen aufgeteilt sind. Im gesamten Haus befinden sich 7 Doppelzimmer und 22 Einzelzimmer, zum Teil mit eigenem Bad. Jede Etage bietet einen Gemeinschaftsraum, in dem die Mahlzeiten eingenommen werden können. Dieser Raum wird auch für gemeinsame Aktivitäten und zur Freizeitgestaltung genutzt.

Im Erdgeschoss stehen zudem sieben Räume zur Verfügung, in denen die Bewohner/innen der Einrichtung an Tagesförderungsangeboten teilnehmen können.

Der angrenzende Garten und das Stiftungsgelände geben die Möglichkeit der geschützten Bewegung außerhalb des Hauses.

Nach individuellem Bedarf können die Bewohner/innen zwischen folgenden Tagesstrukturangeboten wählen:

  • Tagesförderung im Förderzentrum

Die Tagesstruktur bietet Orientierung und vielfältige Möglichkeiten der Arbeit, Beschäftigung und Selbstverwirklichung.

Die Zimmer sind möbliert mit der Möglichkeit zur individuellen Ausstattung.

Die Räumlichkeiten der hauseigenen Tagesförderung im Erdgeschoss sind insbesondere für Bewohner/innen mit Bewegungseinschränkungen schnell und einfach zugänglich. Neben dem Wohnumfeld ist hierdurch das Beschäftigungsumfeld als sogenanntes zweites Milieu auf kürzestem Weg erreichbar.

Im Kellerbereich des Wichernhauses befindet sich eine Wäscherei, in der Bewohner/innen im Rahmen der Beschäftigung in einer WfbM eine interessante Tätigkeit finden können.

Das Wichernhaus befindet sich in ruhiger Lage zentral in Neinstedt.

Der aus Tradition inklusive Ort Neinstedt bietet eine gute Vereinsstruktur und eine einfache Versorgungsinfrastruktur. Im Ort gibt es einen kleinen Supermarkt, einen Biohofladen mit Bäckerei und Café, eine Bank, eine Post und eine kleine Gaststätte, sowie ein Ärztehaus und eine Apotheke. Durch den Bahnanschluss gelangt man in 5 Minuten nach Thale oder in die Weltkulturerbestadt Quedlinburg.

 

Anschrift

Evangelische Stiftung Neinstedt
Wichernhaus

Suderöder Straße 6
06502 Thale OT Neinstedt

Kontakt

Kristin Günzke
Teamleitung
Kristin  Günzke
Evangelische Stiftung Neinstedt
Wichernhaus
Suderöder Straße 6
06502 Thale OT Neinstedt

Aufnahmeberatung

Eva Schwanitz
Koordination und Aufnahmeberatung
Eva  Schwanitz
Evangelische Stiftung Neinstedt
Bereich Wohnen und Leben
Lindenstraße 2
06502 Thale OT Neinstedt