Corona-virus - Unsere Maßnahmen

Impfungen: Informationen für Eltern, Angehörige, Betreuerinnen und Betreuer

Sehr geehrte Eltern und Angehörige,
sehr geehrte Betreuerinnen und Betreuer,

wie Sie sicher schon aus den Medien erfahren haben, stehen die Impfungen zum Schutz gegen SARS-CoV-2 unmittelbar bevor. Gerade für so genannte „Risikogruppen“ ist diese Impfung besonders wichtig und kann Leben retten.
Da die Bewohnerinnen und Bewohner der Evangelischen Stiftung zu diesen Risikogruppen gehören, wollen wir, zu deren Schutz und der Vorsorge den Mitarbeitenden der Stiftung gegenüber, so schnell wie möglich die Impfungen umsetzen. Dazu gibt es zum jetzigen Zeitpunkt noch keinen genauen Zeitplan. Wir befinden uns aber in der Phase der Vorbereitung.

Um die Impfung durchführen zu können, sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen.

Bitte informieren sie sich im Vorfeld über die Impfung, den Nutzen und auch über die Risiken, die damit verbunden sind.
Aus derzeitiger Sichtweise können wir Ihnen folgendes an die Hand geben:

  • Der Impfstoff wurde in einem regulären Verfahren mit Prüfung der Wirksamkeit und der zu erwartenden Nebenwirkungen zugelassen.
  • Für den Impfstoff ist eine Empfehlung der Ständigen Impfung des Robert-Koch-Instituts schon in Vorbereitung.
  • Es handelt sich um einen im Vergleich sehr wirksamen und auch sicheren Impfstoff.
  • Bei der bekannten Nebenwirkung handelt es sich um typische Impfreaktionen, wie sie auch bei anderen Impfungen auftreten können.
  • Die Sicherheit der Anwendung wird auch nach der Zulassung eng überwacht.

Für weitere Informationen dazu empfehlen wir die Internetseite des Paul-Ehrlich-Instituts. https://www.pei.de/DE/institut/institut-node.html
Hier sind die wichtigsten Fakten hinterlegt.

In den nächsten Tagen erhalten Sie von uns ein Schreiben mit der Bitte, der Impfung zuzustimmen.Wir bitten Sie, die im Schreiben beigelegte Rückantwort zügig zu bearbeiten, damit wir auch zum Schutz Ihrer Angehörigen oder von Ihnen betreuten Personen schnell mit der Immunisierung in unserer Stiftung beginnen können.

Danke für ihr Vertrauen und ihre Unterstützung.

Evangelische Stiftung Neinstedt

Kindertageseinrichtungen und Schulen

Folgende Häuser sind gegenwärtig von einer Quarantäne betroffen

Heimfahrten und Besucherregelungen

Anmeldung zum Antigen-Test für Besucher und Urlaubsrückkehrer

Anmeldung zur Testung: 03947 99100

In der Evangelischen Stiftung Neinstedt handeln wir zum Schutze der Bewohnerinnen, Bewohner und Mitarbeitenden nach einem strengen Hygienekonzept.

Alle Personen, die ihre Angehörigen oder zu betreuenden Personen besuchen wollen, müssen sich an die Besuchsregelungen halten. Diese sehen einen Antigen-Schnelltest oder einen PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) vor.

Bewohnerinnen und Bewohner der Wohnangebote am Standort Neinstedt, die aus dem Urlaub in den Wohnbereich zurückkehren wollen,  müssen sich ebenfalls einem Antigen-Schnelltest unterziehen. Siehe hierzu auch: Besuchsrecht, Heim- und Urlaubsfahrten in der Evangelischen Stiftung Neinstedt ab 23.12.2020

Die Stiftung bietet einen kostenlosen Antigen-Test an. Dazu müssen Sie sich im Vorfeld unter der
Tel.-Nr.: 03947 99100 anmelden. Das Telefon ist täglich von 9.00 – 12.00 Uhr besetzt.
Die Testungen finden nach Absprache von Montag bis Freitag 15-17 Uhr und Samstag bis Sonntag von 14-17 Uhr statt.

Evangelisches Fachkrankenhaus für Psychiatrie
Suderöder Straße 11
06502 Thale OT Neinstedt
Rückseite über die Feuertreppe 1.OG.

Corona Test für Mitarbeitende

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
die 4. Verordnung zur Änderung der Achten SARS-COV2- Eindämmungsverordnung Land Sachsen-Anhalt vom 11.12.2020 verpflichtet uns dazu, alle Mitarbeitende in Einrichtungen der Altenhilfe (ambulante/stationäre Pflege) und der Eingliederungshilfe (besondere Wohnformen) ab 14.12.2020 mit einem Schnelltest auf Corona zu testen.

Die ESN muss den Test durchführen dokumentieren und das Ergebnis gegebenenfalls dem Gesundheitsamt melden. Solch ein Test muss mindestens 2 x wöchentlich durchgeführt werden, um eine gewisse Sicherheit für Sie persönlich aber auch für das Team insgesamt herbeizuführen.
Neben der Pflicht zur Testung durch die Verordnung ist es auch im Interesse der ESN, diese Tests in Hinblick auf die Fürsorgepflicht Ihnen gegenüber, durch zu führen. Mit dem Schnelltest sind für Sie keine Kosten verbunden.

Der Test muss vor Dienstbeginn in der Einrichtung erfolgen.
Das heißt, Sie werden vor Beginn Ihrer Arbeit am Ort Ihres Einsatzes getestet.
Nur mit einem negativen Testergebnis können Sie Ihren Dienst antreten.
Bei einem positiven Test müssen Sie sich im Fieberzentrum einem PCR Test unterziehen. Dann erst wird durch das Gesundheitsamt entschieden, ob Sie ihren Dienst antreten können oder in Quarantäne gehen müssen.

Wir bitten Sie herzlich, sich testen zu lassen.
Aus unserer Sicht gehört es zur Fürsorgepflicht einer/s jeden Mitarbeiter* der Testpflicht nach zu kommen. Nur damit können wir einen Beitrag leisten, den uns anvertrauten Menschen (Familie und Arbeitsplatz) einen möglichst großen Schutz vor Ansteckung durch das Virus zu gewährleisten.
Ohne Test dürfen Sie Ihren Dienst nicht versehen. Die Verordnung verbietet den Einsatz von Mitarbeiter*, die ihrer Testpflicht nicht nachkommen.
Daraus folgt, wenn Sie sich nicht testen lassen, dann kann die ESN Ihre Arbeitsleistung nicht annehmen und sie kann auch nicht vergütet werden.
Das heißt: Sie müssten dann unentgeltlich freigestellt werden.

Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie Ihrer Testpflicht nachkommen.
Ebenso sind wir dankbar dafür, dass Sie sich in solch angespannter Zeit mit klarer Haltung und Engagement der Betreuung und Pflege der Bewohner*innen in der Stiftung widmen.

Aus dem Krisenstab der ESN grüßen Sie
der Vorstand und die Bereichsleitungen

Neinstedt, 14.12.2020

Mitarbeitende, die aus dem Urlaub zurückkehren

Bitte beachten Sie unbedingt die folgenden Hinweise:

Häufig gestellte Fragen

Antworten auf Ihre Fragen finden Sie auf unserer Seite "Häufig gestellte Fragen".

Weitere Informationen

WICHTIG !
„Wir sichern den Schwachen das Überleben“
Das ist die Verantwortung der Evangelischen Stiftung Neinstedt. Darum bitten wir alle Mitarbeitenden und Besucherinnen und Besucher der Stiftung noch einmal eindringlich: Halten Sie sich an die angewiesenen Maßnahmen zum Schutz der Bewohnerinnen und Bewohner. Halten Sie sich von Menschenansammlungen fern und achten Sie auf ausreichend Abstand. Befolgen Sie die Hygienemaßnahmen. Verzichten Sie auf Besuche, sowohl in der Stiftung als auch untereinander.
Vielen Dank für Ihre Einsicht.

Zur Zeit können wir die Leistung der Kurzzeitpflege nicht anbieten. Wir bitten um ihr Verständnis.

Wir sind ein sozialdiakonischer Dienstleister

Bei uns finden Sie Kindertagesstätten, Schulen, Werkstätten, Förderstätten, Wohn-, Pflege-, Gesundheits-, Bildungs- und Freizeitangebote für Menschen mit Behinderung, Kinder und Jugendliche, Erwachsene und Senioren. Wir unterstützen Sie. In jedem Alter, in jeder Lebenssituation.

1.158

Mitarbeitende

706

Plätze in besonderer Wohnform

1.251

Plätze für Kinder

Unsere Dienste für Menschen

Für Menschen mit Behinderung und Angehörige

Für Kinder, Jugendliche
und Familien

Bild

Ganzheitliche Betreuung, Bildung und Förderung.


Für Senioren
und Menschen mit Pflegebedarf

Bild

Ganzheitlich. Respektvoll. Zuverlässig.


Für die seelische
und körperliche Gesundheit

Bild

Ganzheitliche Behandlung. Therapie und Begleitung.


Soziale
Werkstätten

Bild

Mittendrin. teamwork-Werkstätten. Produkte und Dienstleistungen aus Werkstätten für Menschen mit Behinderung

Biolandwirtschaft
und Tourismus

Bild

Für Gäste und Gourmets. Marienhof mit Hofladen und Streichelzoo. Gästehaus.


Aktuelles

Kontakt

Evangelische Stiftung Neinstedt
Lindenstraße 2
06502 Thale OT Neinstedt

+49 (3947) 99 - 0
+49 (3947) 99 - 199
kntktnnstdtd

Covid-19

Wir läuten unsere Kirchenglocken jeden Sonntag 15 Uhr

Unterstützen Sie uns

Spenden Sie jetzt

für unsere aktuellen Projekte

Jobs und Karriere

Mitgestalter/innen gesucht!

Ihre Arbeits- oder Ausbildungsstelle in der ESN:

Bewerben Sie sich jetzt! Gern auch initiativ! Für Ihre persönliche Bewerbung oder Ihre Nachfragen stehen wir Ihnen donnerstags zwischen 14 und 16 Uhr in unserer offenen Bewerbersprechstunde zur Verfügung. Wir freuen uns, Sie kennen zu lernen!
Haus Martin, Lindenstr. 2
prsnlnnstdtd
03947 99-200

Stiftungs-Post

Newsletter

Alle zwei Monate aktuelle Themen aus der Stiftung in Ihrem Postfach
Jetzt abonnieren

Veranstaltungen

Die nächsten Termine

Erfahren Sie mehr über

Wir sind Europa - Unterstützung vor Ort

geförderte Projekte

Logo Sachsen Anhalt - Europäische Union - ELER
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete

Ganz nah