Martinsumzug

Das diesjährige Martinsfest mit Laternenumzug, Schauspiel und Gesang. Dieses Jahr möchten wir uns besonders darauf besinnen, weshalb dieses Fest eine große Bedeutung hat.

Ort

Neinstedt

Termine

Mo, 12.11.2018, 16:30 Uhr - 24:00 Uhr

Am Montag, dem 12. November, beginnt das Neinstedter Martinsfest um 16.30 Uhr vor der Lindenhofskirche der Evangelischen Stiftung Neinstedt. Mit gemeinsamem Singen, dem Martinsspiel und einem Laternentanz soll auch in diesem
Jahr deutlich werden, warum dieses Fest gefeiert wird und was es in Gang bringen möchte. Danach sind alle Großen und Kleinen mit ihren Laternen und Lichtern eingeladen, durch den
oberen Bereich der Ev. Stiftung zu ziehen und damit zu zeigen, dass Menschen sich von den Worten Jesu anstecken lassen: Was ihr getan habt einem dieser meiner geringsten Brüder,
das habt ihr mir getan. Den Abschluss bildet das Martinshörnchen- Teilen am Feuer. In diesem Jahr soll der Zug am Haus Claudius vorbei – über den Osterberg – zum Schulzentrum (Förderschule,Grundschule, Kindertagesstätte) gehen. Dort ist ja auch der Ort, wo alles, was mit dem Martinsfest in Neinstedt zu tun hatte, begann.
Im Anschluss daran sorgt der Förderverein der Grundschule Hans Christian Andersen für das leibliche Wohl und den Ausklang.