Spiritualität im diakonischen Führungsalltag

Der Alltag einer Führungskraft: angefüllt mit E-mails, Terminen, Gesprächen, Entscheidungen – alles gefühlt im Sekundentakt.

Ort

Betsaal, Lindenstraße 3, 06502 Thale OT Neinstedt

Termine

Do, 25.11.2021, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr

Der Alltag einer Führungskraft: angefüllt mit E-mails, Terminen, Gesprächen, Entscheidungen – alles gefühlt im Sekundentakt. Oft müssen sie ungemütliche Fragen beantworten, Entscheidungen treffen und herausfordernde Gespräche mit Mitarbeiter*innen, Angehörigen und Kund*innen führen. Kann man das immer? Und gibt es, bei allen Zweifeln und Anfragen, auch noch Raum, Zeit und Orte für das „Mehr“, für Gott, für die eigene Seele? Bereits in der Bibel wird von diesen schwierigen Führungsproblemen berichtet, Menschen, die sich das Führen nicht zutrauen; die hin und her geworfen sind, zwischen Anforderungen und dem Wunsch, gleichzeitig genug Zeit für das Wesentliche zu finden. Wie sich Gott im Kleinen und Alltäglichen des Führungsalltags finden lassen kann und wie selbst die Menschen in der Bibel, bis hin zu Jesus, erst in ihre Führungsrolle hineinwachsen mussten, erkunden wir in dieser Fortbildung.

Inhalte
• Führungspersönlichkeiten in der Bibel
• Christliche Persönlichkeiten und ihr Umgang mit Führungsfragen
• Gott im Führungsalltag• Christliche Werkzeuge im Führungsalltag

Referentin
Natalie Gaitzsch
Zielgruppe
Mitarbeiter*innen in Diakonie und Kirche, Interessierte
Kosten
Mitarbeiter*innen der ESN, Cecilienstift, Diakonisches Werk HBS: 110,– Euro
Externe: 130,– Euro
Teilnehmer*innen
max.18
Anmeldeschluss
zwei Wochen vor Termin, danach auf Anfrage
Modul
Basismodul 6 (Diakonische Identität)