26. Psychosoziale Störungen

Bestimmte psychische Krankheitsbilder erschweren es betroffenen Menschen, zwischenmenschliche Bindungen aufzubauen und zu erhalten.

Ort

Betsaal, Lindenstraße 3, 06502 Thale OT Neinstedt

Termine

Mi, 24.02.2021, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr

Bestimmte psychische Krankheitsbilder erschweren es betroffenen Menschen, zwischenmenschliche Bindungen aufzubauen und zu erhalten. Die Fortbildung erläutert den Begriff der Psychosozialen Störungen und beleuchtet einige der Krankheitsbilder, u.a.: Traumafolgestörungen, Bindungsstörungen, Depressionen, Bipolare Störung, ADHS, Persönlichkeitsstörungen. Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmer*innen zu vermitteln, was Bindungserfahrung für das menschliche Gehirn bedeutet, wie sich psychische Krankheiten entwickeln und wie ein adäqua-ter Umgang mit Betroffenen aussehen kann.

Inhalte
• Theoretische Grundlagen einzelner Krankheitsbilder
• Entstehungsmodelle für Bindungsstörungen
• Übertragung in die Praxis• Erfahrungsberichte und Fallvorstellungen

Referent
Hannes Kretschmer
Zielgruppe
Mitarbeiter*innen der Eingliederungshilfe, des Kinder- und Jugendbereichs, Interessierte
Kosten
Mitarbeiter*innen der ESN, Cecilienstift, Diakonisches Werk HBS: 170,– Euro Externe: 200,– Euro
Teilnehmer*innen
max. 18
Anmeldeschluss
zwei Wochen vor Termin, danach auf Anfrage