ABGESAGT: Was tun, wenn Worte fehlen?

Wenn wir Menschen beim Sterben begleiten oder mit ihnen trauern und schwere und leidvolle Zeiten miterleben, sind wir ganz gefordert: seelisch und körperlich. Wir werden uns gemeinsam mit dem Umgang mit Leid und Tod auseinandersetzen, verschiedene Trauerrituale kennenlernen sowie Texte und Formen, die nicht nur den Nächsten, sondern auch uns für schwere Zeiten kräftigen können.

Ort

Neinstedt

Gästehaus, Lindenstraße 1, 06502 Thale OT Neinstedt

Termine

Di, 03.11.2020, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr

Inhalte:
• Umgang mit Krankheit, Leid und Tod
• Trauerphasen und Kommunikation mit Angehörigen
• Texte, Rituale und Formen des Umgangs mit Sterben, Tod und Trauer

Referentin
Natalie Gaitzsch
Zielgruppe
Kosten
Mitarbeitende der ESN, Cecilienstift, Diakonisches Werk HBS:
69,– Euro
Externe: 82,– Euro
Teilnehmende
max. 18
Anmeldeschluss
eine Woche vor Termin, danach auf Anfrage
Modul
Basismodul 4
(„Seelsorge und Begleitung“)