ABGESAGT: Lässt Gott das Leid in der Welt zu? Religionskritik und die Frage nach dem Leid in der Welt

Krankheiten, Kriege, Naturkatastrophen, Hunger - wie kann es so viel Leid geben, wenn Gott doch als ein liebender und gütiger Gott geglaubt wird? Diese Frage stellt sowohl für Gläubige wie auch dem Glauben ferne Menschen eine große Herausforderung dar.

Ort

Stendal

Borghardtstiftung zu Stendal, Osterburger Str. 82

Termine

Mi, 06.05.2020, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr

 Inhalte:
• Diskussion eigener Standpunkte zu Weltdeutung, Glaube und Religionskritik
• Theodizee und die Frage nach dem Leid in der Welt
• Formen und Fragen der Religionskritik heute

Referentin
Katharina Neumeister
Zielgruppe
Mitarbeitende in Diakonie und Kirche, Interessierte
Kosten
Mitarbeitende der ESN, Diakoniewerk Wilhelmshof,
Borghardtstiftung zu Stendal: 71,– Euro
Externe: 85,– Euro
Teilnehmende
max. 18
Anmeldeschluss
eine Woche vor Termin, danach auf Anfrage
Modul
Basismodul 1 („Bibel und Theologie“)