Gottesdienst zum Gedenken an die Opfer der Euthanasie mit anschließender Ausstellungseröffnung

Ausstellungseröffnung „Kunst am Bau. Den Zahlen einen Namen geben.“ „Den Zahlen einen Namen geben“ ist ein Wettbewerb für einen Gedenkort in Neinstedt, der 2019 von der Evangelischen Stiftung Neinstedt und der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, ausgelobt wurde.

Gottesdienst zum Gedenken an die Opfer der Euthanasie mit anschließender Ausstellungseröffnung

Ort

Neinstedt

Lindenhofskirche, Suderöder Straße, 06502 Thale OT Neinstedt

Termine

So, 20.09.2020, 09:30 Uhr - 12:00 Uhr

Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Der Wettbewerb ist ein Ideenwettbewerb für Studenten/innen der Fachbereiche Kunst und Design der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle.
Die Ausstellung ist bis 30.10.2020 zu besichtigen.