Jahrestraining: Gewaltfreie Kommunikation in der sozialen Arbeit

In dieser Weiterbildung werden Haltungen und Handlungsstrategien vorgestellt und verankert, die vor allen die professionell Tätigen stärken.

Ort

Gästehaus, Lindenstraße 1, 06502 Thale OT Neinstedt

Termine

Mi, 04.09.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr

Inhalte:
Modul 1: Haltung und innere Qualitäten der Gewaltfreien Kommunikation
• Modul 2: Umgang mit Wut und Ärger
• Modul 3: Haltung: das daraus resultierende Selbstverständnis und die Umsetzung in der Praxis
• Modul 4: Selbsterfahrung zum Umgang mit unbewussten Reaktionsmustern
• Modul 5: Gestalten von Übergängen und Abschieden in der sozialen Arbeit
Die Weiterbildung umfasst 125 Stunden: 96 Stunden Präsenszeit;
26 Stunden Treffen in Arbeitsgruppen; 3 Stunden Supervision. Sie erhalten am Ende des Kurses ein Zertifikat.

Referent/in: Sören Bendler, Beate Milde
Zielgruppe: Mitarbeitende der ESN, Interessierte
Termine:
Modul 1: 05.–06.09.2019
Modul 2: 17.–18.10.2019
Modul 3: 16.–18.01.2020
Modul 4: 12.–13.03.2020
Modul 5: 07.–09.05.2020
Die Gruppe trifft sich jeweils am Vorabend 18.00–20.00 Uhr.
Seminarbeginn: jeweils 9.00 Uhr
Seminarende: jeweils 17.00 Uhr, am Abreisetag 14.00 Uhr
Ort: Neinstedt/Lindenstraße 1/Gästehaus
Anmeldeschluss: vier Wochen vor Seminarbeginn
Kosten: Mitarbeitende der ESN und Externe: 1900,– Euro; Für externe Teilnehmende: Der komplette Rechnungsbetrag wird vier Wochen vor Seminarbeginn fällig. Es gelten die ausgewiesenen Geschäftsbedingungen.
Teilnehmende: min. 10
Besonderheiten: Das ausführliche Seminarkonzept und Informationen zu Fördermöglichkeiten finden Sie unter folgendem Link: https://www.gfk–soziale–arbeit.de/gfk–jahrestraining–2019–20.html