Fortbildung: Hospitationsprojekt Tansania

Die Evangelische Stiftung Neinstedt und das Diakoniezentrum Tandala pflegen eine dreißigjährige Partnerschaft, die durch die Diakonische Gemeinschaft praktisch umgesetzt wird.

Ort

Tandala, Tansania

Termine

Fr, 12.07.2019 - Do, 01.08.2019

Ziele des Hospitationsprogrammes sind u.a.
• Stärkung der geistlichen und kollegialen Verbundenheit der Evangelischen Stiftung Neinstedt und der Partnerschaft mit dem Diakoniezentrum Tandala/Tansania
• Kennenlernen der inhaltlichen Arbeit in allen Bereichen der Diakonie und der Arbeit mit Menschen mit Behinderung in Tansania
• kollegialer Austausch und Aufbau von Beziehungen sowie Beziehungspflege
• Mitarbeit in den jeweiligen Bereichen der Arbeit mit Menschen mit Behinderung
• Reflexion der Arbeit mit Menschen mit Behinderung unter ethischen und heilpädagogischen Aspekten und Herausforderungen
• Gemeinschaft unter Geschwistern leben, erleben und sich gegenseitig stärken

Veranstalter: Diakonische Gemeinschaft der Brüder und Schwestern des Lindenhofs im Auftrag der ESN sowie des Pro Tandala e.V
Verantwortlich: Natalie Gaitzsch
Zielgruppe: Mitarbeitende der ESN, Mitglieder der Diakonischen Gemeinschaft
Zeitraum: 12.07.2019 bis 01.08.2019
Ort: Tandala, Tansania
Kosten: noch nicht bekannt
Teilnehmende: max. 14 Teilnehmer
Anmeldeschluss: auf Anfrage
Besonderheiten: Im Vorfeld finden regelmäßige Informationsabende statt (inklusive Sprach- und Kulturkurs). Fremdsprachenkenntnisse sind keine Voraussetzung zur Teilnahme. Jeder Teilnehmer ist für die notwendige Gesundheitsvorsorge selbst und auf eigene Kosten verantwortlich. Die Vergabe der Plätze erfolgt nach Reihenfolge der Anmeldungen bzw. Austausch des Arbeitsgebietes zur kollegialen Hospitation.