Neinstedt

Marienhof

Wohnen für Erwachsene

Wohnen und Leben Nathusiushöfe


Unser Haus
Zimmerausstattung
Besonderheiten
Lage

Zielgruppen:

Erwachsene Menschen mit schweren geistigen und mehrfachen Beeinträchtigungen

Leistungstyp 5a (RV Sachsen- Anhalt)

Plätze:

39
15 Einzelzimmer
12 Doppelzimmer

Barrierefreiheit:

Fahrstuhl vorhanden, Dusche frei zugänglich

Der Marienhof ist ein historischer Bauernhof und dient erwachsenen Menschen mit geistiger Behinderung als Außenarbeitsplatz der WfbM. Das hofeigene Wohnangebot umfasst insgesamt drei Wohngruppen. Die Wohngemeinschaften verstehen sich als Gemeinschaft mit Rückzugsmöglichkeiten. Jeder übernimmt hier je nach eigenen Fähigkeiten kleinere und größere Aufgaben im Haushalt. Daher gibt es neben den individuellen Zimmern auch einen Gemeinschaftsbereich mit Wohnzimmer und Küche.

Nach individuellem Bedarf können die Bewohner/innen zwischen folgenden Tagesstrukturangeboten wählen:

  • Tagesförderung im Förderzentrum
  • Werkstatt und Berufsbildungsbereich

Die Tagesstruktur bietet Orientierung und vielfältige Möglichkeiten der Arbeit, Beschäftigung und Selbstverwirklichung.

Adresse:

Am Marienhof 1
06502 Thale OT Neinstedt

Die Zimmer sind möbliert mit der Möglichkeit zur individuellen Ausstattung.

Im Marienhof können Erwachsene bis zum Lebensende wohnen, vorausgesetzt, dass die persönliche Fähigkeit zur Nutzung der Angebote der WfbM oder der Tagesförderung für Senioren gegeben ist. Da die Kombination aus Wohnen und Arbeiten auf dem Marienhof gewünscht ist, besteht auf dem ökologischen Hof die Möglichkeit, im Rahmen der WfbM-Beschäftigung landwirtschaftliche Arbeiten zu verrichten. Dies kann sich sowohl auf die 1000 Hühner, die ca. 30 Rinder sowie den Anbau von Kartoffeln und Gemüse erstrecken. Die ökologischen Produkte werden im eigenen Hofladen angeboten. Der Marienhof unterhält außerdem einen Streichelzoo und bietet Bewohner/innen therapeutisches Reiten an.

Der Marienhof liegt am Ortsrand von Neinstedt am Ufer der Bode. Über die barrierefreie Fußgängerbrücke kann das Naturschutzgebiet der Teufelsmauer auf der anderen Seite der Bode erreicht werden.

Der aus Tradition inklusive Ort Neinstedt bietet eine gute Vereinsstruktur und eine einfache Versorgungsinfrastruktur. Im Ort gibt es einen kleinen Supermarkt, einen Biohofladen mit Bäckerei und Café, eine Bank, eine Post und eine kleine Gaststätte, sowie ein Ärztehaus und eine Apotheke. Durch den Bahnanschluss gelangt man in 5 Minuten nach Thale oder in die Weltkulturerbestadt Quedlinburg.

 

Kontakt

David Krieg
Teamleitung
David  Krieg
Evangelische Stiftung Neinstedt
Marienhof
Am Marienhof 1
06502 Thale OT Neinstedt

Aufnahmeberatung

Eva Schwanitz
Koordination und Aufnahmeberatung
Eva  Schwanitz
Evangelische Stiftung Neinstedt
Bereich Wohnen und Leben
Lindenstraße 2
06502 Thale OT Neinstedt