Kirchengemeinden

Lindenhofskirche in Neinstedt

Die Kirche wurde 1886 im Zusammenhang mit der größer werdenden "Anstaltsgemeinde" der Neinstedter Anstalten, heute Evangelische Stiftung Neinstedt, im neoromanischen Baustil fertig gestellt und eingeweiht. Im Glockenturm befinden sich drei Gussstahl-Glocken aus der Glockengießerei Schilling, Apolda, mit der Tonfolge "g", "b" und "des". Im Jahre 1910 erfolgte der Einbau der Seitenemporen. Die Glasfenster wurden von der Glasmaler-Firma Müller in Quedlinburg hergestellt.
Die Orgel hat eine pneumatische Traktion und stammt aus der Werkstatt des Orgelbaumeisters Ernst Röver aus Hausneindorf bei Quedlinburg.
Die meisten Paramente im Altarraum sind von Diakon Max Greiner aus Alt-Textilien der Kleiderspende in den 1960er Jahren gestaltet und hergestellt worden.

 

Anschrift

Kirchspiel Neinstedt / Weddersleben
und Lindenhofsgemeinde Neinstedt

Lindenstraße 22a
06502 Thale / OT Neinstedt

Kontakt

Kristin Heyser
Pfarrerin
Kirchspiel Neinstedt / Weddersleben und Lindenhofsgemeinde Neinstedt
Lindenstraße 22a
06502 Thale OT Neinstedt

Erfahren Sie mehr über