Kita Regenbogenland: Der erste Teil der Umgestaltung ist fertiggestellt

16.12.2020

Kita Regenbogenland: Der erste Teil der Umgestaltung ist fertiggestellt

Endlich war es soweit: Die Bagger rückten an und mit großem Staunen beobachteten die Jüngsten aus der Kindertagesstätte Regenbogenland in Thale, wie der neue Spielplatz Formen annahm.

Mit Unterstützung durch Bild hilft e.V. mit der Aktion „Ein Herz für Kinder“ konnte jetzt der erste Teilabschnitt ausgeführt werden.
„Mit dieser zweckgebundenen Spende von 20.000 Euro, für die wir uns herzlich bedanken, kommen wir dem Ziel einen großen Schritt näher“, sagt Ronny Rösler, Bereichsleitung Bilden und Fördern in der Evangelischen Stiftung Neinstedt, dem Träger der Kita. „Dennoch wird weiterhin jede Hilfe benötigt, da im Kindergartenbereich einige Spielgeräte gesperrt sind und auch die Zuwegungen dringend saniert werden müssen,“ so Ronny Rösler weiter.

Mit der Gründung eines Fördervereins zur Unterstützung der Arbeit in der Kindertagesstätte Regenbogenland, im November dieses Jahres, wächst die Chance auf weitere Unterstützung zugunsten der anvertrauten Kinder.
„Zur Vereinsgründung wurden alle Interessierten zur Mitwirkung herzlich eingeladen,“ berichtet Frank Barth, der Spendenbeauftrage der Stiftung.
„Jede Hilfe ist bei der Anschaffung von Spielgeräten, Materialien und sonstigen Einrichtungsgegenständen willkommen. Kreatives Spendensammeln wird in Zeiten, in denen Zuwendungen der öffentlichen Hand weniger werden, immer wichtiger und ein Förderverein kann ausgleichend eine Menge bewirken,“ erläutert Frank Barth.

Für die Kindertagesstätten in Thale, die in Trägerschaft der Stiftung sind, ist eine Neugestaltung der Spielplätze vorgesehen. Die dort betreuten Kinder sollen in eine Welt einzutauchen können, die ihren Lern- und Erfahrungsraum erweitert sowie Bewegungsanreize und sprachliche Interaktion fördert. Gerade den Kindern mit erhöhten Förderbedarf wird mit kreativer Unterstützung ermöglicht, den gleichen Entwicklungsstand zu erreichen.