Reinhard Neumann: Nächstenliebe unter einem Dach Neinstedter Geschichte – Von den Anfängen bis in unsere Zeit

Reinhard Neumann: Nächstenliebe unter einem Dach Neinstedter Geschichte – Von den Anfängen bis in unsere Zeit
Reinhard Neumann: Nächstenliebe unter einem Dach Neinstedter Geschichte – Von den Anfängen bis in unsere Zeit
Reinhard Neumann: Nächstenliebe unter einem Dach Neinstedter Geschichte – Von den Anfängen bis in unsere Zeit
Reinhard Neumann: Nächstenliebe unter einem Dach Neinstedter Geschichte – Von den Anfängen bis in unsere Zeit
Reinhard Neumann: Nächstenliebe unter einem Dach Neinstedter Geschichte – Von den Anfängen bis in unsere Zeit
Reinhard Neumann: Nächstenliebe unter einem Dach Neinstedter Geschichte – Von den Anfängen bis in unsere Zeit
Reinhard Neumann: Nächstenliebe unter einem Dach Neinstedter Geschichte – Von den Anfängen bis in unsere Zeit
Reinhard Neumann: Nächstenliebe unter einem Dach Neinstedter Geschichte – Von den Anfängen bis in unsere Zeit
Reinhard Neumann: Nächstenliebe unter einem Dach Neinstedter Geschichte – Von den Anfängen bis in unsere Zeit
Preis24,00 EUR
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 2-5 Tage

320 Seiten, Verlag für Regionalgeschichte

Philipp (von) Nathusius und seine Ehefrau Marie gründeten 1850 in Neinstedt bei Quedlinburg das Knabenrettungs- und Brüderhaus Lindenhof. 1861 kam auf Initiative seiner Schwester Johanne Nathusius die Elisabethstiftung für geistig behinderte Menschen dazu. In der Folgezeit entwickelte sich Neinstedt zur größten diakonischen Einrichtung im mitteldeutschen Raum. 1933 gerieten die Anstalten in den Sog des NS-Regimes. Zwischen 1938 und 1943 wurden im Rahmen der „Euthanasie“ nahezu 1.000 Pfleglinge und Zöglinge in „Zwischenanstalten verlegt“. Nach Kriegsende wurde die Arbeit in der DDR unter schwierigen Bedingungen erneut aufgenommen. Beide Stiftungen wurden 1988 zur Stiftung „Neinstedter Anstalten“ zusammengelegt und 2015 zur „Evangelische Stiftung Neinstedt“ vereinigt.

Zum 170. Jahrestag ihrer Gründung veröffentlicht die Stiftung das „Lesebuch zur Geschichte Neinstedts“ des Betheler Historikers Reinhard Neumann.

Bewertung
0

0Noch keine Kommentare

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten