Diakonie-Kolleg Lindenhof Neinstedt

Mentoring für Diakoninnen und Diakone in der Ausbildung

Natalie Gaitzsch mit Benjamin Günzke

Teilnehmende der theologisch-diakonischen Bildungsangebote sind herzlich eingeladen, die Diakonische Gemeinschaft der Brüder und Schwestern des Lindenhofs kennenzulernen. Darüber hinaus wird denen, die über den Basiskurs hinaus auch die Vertiefungskurse und den Aufbaukurs Diakon/Diakonin belegen, eine Begleitung durch die Diakonische Gemeinschaft angeboten. Sie werden während der gesamten Ausbildung mit personalisiertem Mentoring unterstützt. Mentoren sind Diakoninnen, Diakone und diakonische Mitarbeitende der Gemeinschaft, in diesem Fall der Diakonischen Gemeinschaft der Brüder und Schwestern des Lindenhofs Neinstedt, und werden hier als Begleitende, Vernetzende und Seelsorgende verstanden. Jede/r Kursteilnehmende der Diakonenausbildung steht zuerst in Kontakt und in einem Austausch mit der Leitung der Diakonischen Gemeinschaft (Älteste Natalie Gaitzsch) und auf Wunsch wird jeder/m ein/e Mentor/in zugestellt. Das Mentoring hilft den Kursteilnehmenden, durch den Austausch mit den jeweiligen Geschwistern eine eigene diakonische und geistliche Identität bzw. Haltung zu entwickeln. Die Diakonische Gemeinschaft der Brüder und Schwestern des Lindenhofs Neinstedt macht den zukünftigen Diakoninnen und Diakonen und allen anderen interessierten Personen das Angebot, Teil dieser Gemeinschaft zu werden.

Anschrift

Evangelische Stiftung Neinstedt
Lindenstraße 2
06502 Thale OT Neinstedt

+49 (3947) 99 - 0
+49 (3947) 99 - 199
kntktnnstdtd

Kontakt

Natalie Gaitzsch
Älteste der Diakonischen Gemeinschaft

Dozentin für theologisch-diakonische Bildung
Diakonin, Ergotherapeutin, B.A. Soziale Arbeit, M. Sc. Gerontologie

Evangelische Stiftung Neinstedt
Diakonische Gemeinschaft
Lindenstraße 2
06502 Thale OT Neinstedt

Das wird Sie interessieren: